• Startseite
  • Agentur
  • News
  • SmartOccupancy von Checkpoint Systems hilft beim Schutz von Kunden und Angestellten

SmartOccupancy von Checkpoint Systems hilft beim Schutz von Kunden und Angestellten

SmartOccupancy von Checkpoint Systems hilft beim Schutz von Kunden und Angestellten

Zum Schutz von Kunden und Angestellten während COVID-19: „SmartOccupancy“ von Checkpoint Systems ermöglicht Einzelhändlern Belegungsübersicht in Echtzeit

Hirschhorn, den 08. April 2020 – Die aktuell geltenden behördlichen Vorschriften, die zur Eindämmung der Ausbreitung des neuen Coronavirus und zum Schutz der Gesundheit und des Wohlbefindens des Personals und der Kunden erlassen wurden, erfordern von Einzelhändlern die Einführung von Maßnahmen zur Wahrung von sozialer Distanz und von neuen Belegungsregeln. Checkpoint Systems, ein weltweit führender Anbieter von Source-to-Shopper-Lösungen, bringt mit „Smart Occupancy“ ein neues System auf den Markt, mit dem Einzelhändler die Kundenanzahl in ihren Läden in Echtzeit erfassen und darauf reagieren können.

Mit SmartOccupancy können sich Einzelhändler einen Echtzeit-Überblick zur Belegung des Geschäfts verschaffen, da das System die Anzahl der ein- und ausgehenden Personen genau zählt. Darüber hinaus sendet SmartOccupancy eine Warnung an das Personal, wenn das Geschäft fast die maximale Kapazität erreicht hat.

Filialleiter können Schwellenwerte festlegen und ändern, verschiedene Zonen mit unterschiedlichen Ein- und Ausgängen sowie Konzessions- oder Toilettenbereiche einrichten. Die Lösung bietet einen klaren Überblick über mehrere Bereiche, wobei die Gesamtkapazität der Läden berücksichtigt wird.

Dadurch können die Mitarbeitenden in Echtzeit auf die gegenwärtigen Belegungszahlen reagieren und so zu einer sichereren Umgebung für Angestellte und Kunden des Ladens beitragen.

Rot, gelb oder grau signalisiert die aktuelle Ladenbelegung

Mitarbeitende und Filialleiter können online oder über ein Tablet im Laden auf die Belegungsinformationen zugreifen. Visuelle Farbanzeigen auf dem Tablet ermöglichen dem Personal, auf einen Blick einen möglicherweise überschrittenen Schwellenwert zu erkennen: Rot zeigt an, dass das Geschäft seine Kapazität erreicht hat. Gelb bedeutet, dass die Belegung fast erreicht ist, bei grau sind keine Belegungswarnungen notwendig. Bei zu hoher Belegung wird eine zusätzliche Warnung an das Ladenpersonal gesendet, damit dieses angemessen reagieren kann.

SmartOccupancy verwendet Visiplus 3D, den genauesten Overhead-Personenzählsensor, der mit dem Cloud-basierten Softwareportal HALO von Checkpoint Systems verbunden ist. Dank dieser Verknüpfung können Einzelhändler auf Berichte über die Ladenbelegung in einer bestimmten Region zugreifen sowie die Belegung in den Läden überwachen, um den festgelegten Schwellenwert beizubehalten oder zu ändern.

Viele Einzelhändler führen derzeit manuelle Zählungen durch, um die Anzahl der Kunden kontrollieren zu können und stellen dafür zusätzliches Personal ein. SmartOccupancy von Checkpoint Systems übernimmt die Verwaltung des Belegungsgrades und spart den Einzelhändlern damit nicht nur Geld, sondern auch personelle Ressourcen und Zeit. Einzelhändler können sich durch SmartOccupancy auf das konzentrieren, was jetzt wichtiger ist: den Schutz von Mitarbeitenden und Kunden zu gewährleisten und gleichzeitig hart an der Unterstützung der Gemeinschaft zu arbeiten.

Miguel Garcia Manso, Business Unit Director Deutschland bei Checkpoint Systems, kommentiert: „Die gesamte Einzelhandelsbranche steht derzeit vor unzähligen Herausforderungen, die nicht vorhersehbar waren. Wir wollen die Geschäfte in dieser noch nie dagewesenen und schwierigen Zeit so weit wie möglich unterstützen. Deshalb entwickeln wir Lösungen wie SmartOccupancy, die zu einem sichereren Einkaufserlebnis und einer sichereren Arbeitsumgebung beitragen.“

 

 

Über Checkpoint Systems, Inc.

Als ein Unternehmen von CLL Industries, ist Checkpoint Systems der einzige vertikale integrierte RF/RFID-Lösungsanbieter für den Einzelhandel. Mit Verbraucheransprüchen, die sich, angetrieben durch die Technologie, außergewöhnlich schnell ändern, liefert Checkpoint intelligente Lösungen – die Klarheit und Effizienz in die Einzelhandelsumgebung, jederzeit und überall, mit sich bringen. Über ein einzigartiges Angebot an Software, Hardware, Etiketten, Tags und Cloud-basierten Lösungen optimiert Checkpoint die Einzelhandelsoperationen und -effizienz mit intuitiver Datenlieferung in Echtzeit über die Lieferkette und im Laden, was zu einer verbesserten Profitabilität und einem angenehmeren Verbrauchererlebnis führt. Die intelligenten Einzelhandelslösungen von Checkpoint basieren auf einer 50-jährigen Expertise in Radiofrequenztechnologie, innovative Lösungen zum Diebstahlschutz und Schadensverhütung, marktführende Software, RFID-Hardware und umfassende Kennzeichnungsfähigkeiten für Marken-, Sicherheits- und Rückverfolgungsartikel von der Quelle zum Regal.
Twitter: @CheckpointSys

www.checkpointsystems.de

 

Über CCL Industries

CCL Industries Inc., ein weltweit führender Anbieter von Etiketten- und Verpackungslösungen für globale Unternehmen, kleine Geschäfte und Verbraucher, beschäftigt rund 19.000 Mitarbeitende und ist in 150 Einrichtungen in 25 Ländern auf sechs Kontinenten mit Unternehmensbüros in Toronto, Kanada und Framingham, Massachusetts, tätig. Weitere Informationen finden Sie unter www.cclind.com.

www.cclind.com

 

 

Pressemitteilung herunterladen >>>

Zugehörige Artikel

Carta GmbH | Iggelheimer Str. 26 | 67346 Speyer | Telefon: +49 (0) 62 32 - 100111 - 0 | Telefax: +49 (0) 62 32 - 6849842 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KONTAKT

Carta

Was können wir für Sie tun? 

Kontaktieren Sie uns über das Formular oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!


Ihr Carta-Team

agentur carta speyer


Carta GmbH
Tel. +49 (0) 6232 - 100111-0, info@carta.eu
Zu unseren Datenschutzbestimmungen >

Kontaktformular

Rückruf anfordern?

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@carta.eu widerrufen.

SOCIAL MEDIA

Besuchen Sie uns in den Sozialen Netzwerken: