• Startseite
  • Agentur
  • News
  • Meto-Handauszeichner „Meto Classic M“ gewinnt Red Dot Award

Meto-Handauszeichner „Meto Classic M“ gewinnt Red Dot Award

Virtuelle Vertreterversammlung der Vereinigten VR Bank Kur- und Rheinpfalz (v. l. n. r.): Dr. Hans Spielmann (Aufsichtsrat), Rudolf Müller (Vorstandssprecher), Dirk Borgartz (stellv. Vorstandssprecher), Sonja Merkel (stellv. Aufsichtsratsvorsitzende), Til

Schnelles und zuverlässiges Auszeichnen von Lebensmitteln:

Meto-Handauszeichner „Meto Classic M“ gewinnt Red Dot Award für hohe Designqualität

Hirschhorn am Neckar, den 19. April 2021 – Seit Anfang des Jahres erhältlich und nun Red-Dot-prämiert: Die Meto Classic M, ein Profi-Preisauszeichner der Firma Meto zur rechtskonformen und mobilen Aus- und Kennzeichnung von Lebensmitteln für lebensmittelverarbeitende Betriebe und die Gastronomie, hat einen Red Dot Award gewonnen. Die internationale Jury zeigt sich bei den prämierten Produkten begeistert von der Verbindung zwischen Ästhetik und Funktionalität.

Die Meto Classic M ist Teil der neuen Handauszeichner-Produktlinie von Meto, einem weltweit führenden Anbieter von Aus- und Kennzeichnungslösungen für die Gastronomie, den Handel und deren Lieferketten. Als persönlicher Helfer im Alltag haben die Handauszeichner des Unternehmens aus dem hessischen Hirschhorn für die Anwender zumeist nicht nur einen praktischen, sondern auch einen emotionalen Wert. Das spiegelt sich im nun preisgekrönten Design der neuen Produktlinie wider. Statt einheitlichem Grau und Schwarz kombinierten die Inhouse-Designer von Meto eine seidenmatte Alu-Optik mit einem zeitlosen Petrolton für einen hohen Wiedererkennungswert. Gemäß dem Claim „Meine Meto“ erhielten Meto Classic und Meto Basic, ebenfalls Teil der Produktlinie für den Wiederverkauf, dabei einen individuellen Charakter: Fließlinien, welche im Fertigungsprozess in die Oberfläche eingespritzt werden, machen jeden der Handauszeichner so individuell wie seine Anwendungsmöglichkeiten.

Begehrtes Qualitätssiegel

Der Red Dot Award ist einer der größten Designwettbewerbe der Welt und prämiert hohe Designqualität. Die Meto Classic M wurde in der Kategorie „Produktdesign“ ausgezeichnet. Das bestätigt die Entwicklungsabteilung von Meto hinsichtlich des vorgenommenen Facelifts an den Handauszeichnern. Der Red Dot Award: Product Design besteht in seinen Ursprüngen bereits seit 1955 und zeichnet jährlich die besten Produkte aus. Das internationale Fachjurygremium prüft im Rahmen eines mehrtägigen Verfahrens die eingereichten Produkte u. a. hinsichtlich der formalen Qualität, Ergonomie und Langlebigkeit.

„Die Sieger des Red Dot Award: Product Design 2021 haben mich in diesem Jahr in besonderem Maße beeindruckt. Die Gestaltung ihrer Produkte ist hervorragend – in Hinblick auf die Ästhetik und die Funktionalität. Sich in einem so starken Teilnehmerfeld zu behaupten und unsere Jury zu überzeugen, ist nicht einfach. Daher gratuliere ich den Preisträgern ganz herzlich zu ihrem Erfolg“, sagt Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot.

Für Mindesthaltbarkeitsdatum, (Grund-)Preis und Co.

Die Handauszeichner Meto Classic und Meto Basic ermöglichen das mobile und rechtskonforme Etikettieren und Auszeichnen von Produkten bei konstant hoher Druckqualität. Anwender schätzen die Preisauszeichner von Meto für ihre Langlebigkeit, hohe Repetiergeschwindigkeit und ergonomische Gestaltung für ein ermüdungsfreies Arbeiten.

Die mobilen Preisauszeichner sind für lebensmittelverarbeitende Betriebe wie Restaurants, Cafés, Hotels, Catering oder Bäcker- und Metzgereien ebenso geeignet wie für Obst- und Gemüse- oder Feinkostläden. Auch Floristen, Buchhandlungen und Anbieter von Geschenk- oder Dekorationsartikeln profitieren von der zügigen und zuverlässigen Auszeichnung von Produkten.

Erhältlich sind die Meto Classic M sowie die weiteren Handauszeichner der Serie via E-Commerce und Abholgroßmärkte als „ready to use“-Einzelgerät mit bereits eingelegter Etiketten- und Tintenrolle oder als Set mit zusätzlichen Etikettenrollen. Verbrauchsmaterialien wie unterschiedliche Etikettenausführungen können ebenfalls über E-Commerce-Plattformen oder Abholgroßmärkte bezogen werden.

Kai Beilenhoff, Marketing Director bei Meto International GmbH, kommentiert:

„Meto Classic und Meto Basic kombinieren praktischen Mehrwert und Design. Die Auszeichnung mit dem Red Dot Award für Produktdesign 2021 ist eine fantastische Bestätigung für unser Inhouse-Designteam. Wir freuen uns auf die noch folgenden Sieger-Highlights – wie die Ausstellung im Red Dot Museum Essen und den Austausch mit den anderen Preisträgern.“

Weitere Informationen: www.meto.com/hls.

Meto International GmbH

Die Meto International GmbH ist ein weltweit führender Anbieter von Aus- und Kennzeichnungslösungen für den Handel und dessen Lieferketten. Meto entwickelt, produziert und vertreibt eine Vielzahl an Etikettenlösungen. Das Portfolio umfasst u. a. Preis- und Werbeetiketten, Etiketten zur Kennzeichnung nach Lebensmittelrecht (LMIV) und HACCP-Richtlinien, Barcode-Etiketten sowie EM-Warensicherungsetiketten. Ergänzend bietet Meto kosteneffiziente Lösungen zur Frischwarenauszeichnung, Befestigungslösungen zur elektronischen Preisauszeichnung sowie Verkaufsförderungslösungen an.

Viele der von Meto entwickelten Auszeichnungs- und Absatzförderungslösungen gehören heute zum Standard im Handel. Dazu zählen der erste Handauszeichner (1959), das Wellenrandetikett mit Sicherheitsschnitt (1968) sowie verschiedene Preiskassetten und -displays. Seit 2016 gehört Meto zu CCL Industries Inc., ein Marktführer für Etiketten- und Verpackungslösungen für Unternehmen und Verbraucher und wird dort als eigenständige Gesellschaft in der CCL-Sparte Avery geführt. Sitz der europäischen Meto-Zentrale, Produktion und des Lagers ist Hirschhorn am Neckar. Mehr Informationen: www.meto.com

Red Dot Design Award

Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Brands & Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Mit über 18.000 Einreichungen ist der Red Dot Award einer der größten Designwettbewerbe der Welt. 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ ist seitdem das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Die Preisträger werden in den Jahrbüchern, Museen und online präsentiert. Mehr Informationen: www.red-dot.de

Hier zur Pressemitteilung

No video selected.

Carta GmbH | Iggelheimer Str. 26 | 67346 Speyer | Telefon: +49 (0) 62 32 - 100111 - 0 | Telefax: +49 (0) 62 32 - 6849842 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!