• Startseite
  • Agentur
  • News
  • Interpack 2020: Hovmand mit Ergonomie-Beratung und Flex-Tools

Interpack 2020: Hovmand mit Ergonomie-Beratung und Flex-Tools

Interpack 2020: Hovmand mit Ergonomie-Beratung und Flex-Tools

Ergonomisches Packmittelhandling mit Lastenhebern

Interpack 2020: Hovmand mit Ergonomie-Beratung und Flex-Tools

München / Düsseldorf, den 03. März 2020 +++ Schweres Heben und regelmäßige einseitige Bewegungen gefährden die Gesundheit von Angestellten in Produktion, Lager und Logistik. Die Folgen sind Überbelastungen und Rückenschmerzen sowie daraus resultierend hohe Krankenstände. Ergonomische Lösungen für ein sicheres Lastenhandling zeigt das dänische Unternehmen Hovmand auf der Interpack in Düsseldorf (Halle 11, Stand B15). Unternehmen der Verpackungsbranche können sich am Messestand zum eigenen Bedarf in Sachen Ergonomie am Arbeitsplatz beraten lassen.

Auf der internationalen Fachmesse für Verpackungs- und Prozesstechnik zeigt der dänische Hersteller Hovmand seine mobilen batteriebetriebenen Lastenheber aus Edelstahl oder Aluminium. Diese garantieren körperschonende Arbeitsabläufe und reduzieren die gesundheitliche Belastung von Wirbelsäule, Gelenken und Muskulatur. Mithilfe eines Industrie-Hebelifts kann eine Person allein Lasten bis 300 kg sicher und konform zu geltenden Arbeitsschutz-bestimmungen greifen, heben, transportieren, drehen oder kippen. Folienrollen können so beispielsweise von der Palette genommen, an den Bestimmungsort transportiert und direkt in die Verpackungsmaschine eingesetzt werden. Durch die mögliche Verwendung größerer Rollen können Stillstandzeiten an der Verpackungsmaschine reduziert werden und da die Rollen höher gestapelt werden, kann auch das Lager effizienter genutzt werden. All dies sorgt für reibungslose Prozesse, reduziert die Unfallgefahr und die Produktionsausfallkosten.

Eigenen Handlungsbedarf vorab analysieren

Viele Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen sind zwar bereits EU-Regularien, aber noch nicht verpflichtend. Das kann sich jedoch schnell ändern. Daher hat Hovmand einen webbasierten „Ergonomie-Check“ entwickelt. Mit dessen Hilfe können Unternehmen aus produzierenden Branchen die tägliche Belastung der eigenen Mitarbeitenden im Vorfeld der Interpack analysieren. Der kompakte Selbsttest ist über die Website des Unternehmens aufrufbar und macht nach wenigen Minuten und neun Fragen klar, ob und inwieweit Handlungsbedarf in Sachen Ergonomie am Arbeitsplatz besteht. Die Experten am Messestand von Hovmand beraten während der Interpack zu den Ergebnissen des Ergonomie-Checks und konfigurieren bei Handlungsbedarf eine individuelle Hebelösung.

Sicheres Rollenhandling bei unterschiedlichen Rollengrößen

Ebenfalls Thema auf der Interpack sind die neu entwickelten flexiblen Hebezeuge von Hovmand: Flex-Gabel und -Doppeldorn, drehbare Gabel und eine Kranarmlösung. Am Messestand gezeigt wird u. a. ein IMPACT 130 Hebelift mit Flex-Doppeldorn zum Transport von Folienrollen, die mithilfe dieses Hebezeugs an der Unterseite angehoben werden. „Das Besondere ist die zugrunde liegende Schlittenkonstruktion – so kann der Kunde selbst die Breite ganz einfach und bequem während der Anwendung an unterschiedliche Rollengrößen anpassen“, erklärt Geschäftsführer Søren Hovmand. Im Normalfall ist für die Handhabung unterschiedlicher Rollengrößen die Investition in ein weiteres Gerät erforderlich. Durch die variablen Einstellmöglichkeiten des Flex-Doppeldorns entfallen diese zusätzlichen Kosten.

Ziel von Hovmand ist es, die eigenen Hebezeuge so modular wie möglich zu gestalten: „So vermeiden wir zeitaufwendige und kostenintensive Individualisierungen und können eine große Anzahl an Hebeliftkonfigurationen für den Arbeits- und Gesundheitsschutz anbieten, die individuell auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten sind. Unsere Kunden erhalten dadurch flexiblere und kostengünstigere Lösungen in Serienproduktion“, sagt Søren Hovmand.

Um aus den über 100.000 Konfigurationsmöglichkeiten die passende Hebelösung zusammenzustellen, hat Hovmand eine Virtual Engineering App entwickelt. Dank integriertem Umgebungsscan und neuster Apple ARKit™-Technologie kann der Hovmand-Vertrieb mithilfe der App die Hebehilfe vor Ort beim Interessenten konfigurieren und in dessen Arbeitsbereich live in 3D darstellen.

Der Ergonomie-Check ist über folgenden Link abrufbar: https://www.hovmand.com/de/ergonomie-check 

 

ÜBER HOVMAND

Hovmand ist der weltweit führende Hersteller von mobilen batteriebetriebenen Hebeliften aus Edelstahl und Aluminium, die ergonomisches Arbeiten in Produktion, Lager und Logistik maßgeblich unterstützen. Lösungen für besseren Arbeitsschutz anzubieten steht hier im Fokus. Das dänische Familienunternehmen mit Vertriebssitz in München entwickelt, produziert und vertreibt die Hebe- und Transportlösungen seit mehr als 45 Jahren. Die mobilen Hebelifte mit modularem Baukastensystem erleichtern den täglichen Umgang mit schweren Lasten in Form von Kisten, Fässern, Rollen oder Kesseln. Hovmand beliefert Unternehmen aus den Branchen Industrie, Pharma, Chemie, Kosmetik und Lebensmittelproduktion. Inhaber und Geschäftsführer des 1972 gegründeten Unternehmens ist Søren Hovmand.

Weitere Informationen: www.hovmand.com.

 

Pressemitteilung herunterladen (PDF) >>>

 

Zugehörige Artikel

Carta GmbH | Iggelheimer Str. 26 | 67346 Speyer | Telefon: +49 (0) 62 32 - 100111 - 0 | Telefax: +49 (0) 62 32 - 6849842 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KONTAKT

Carta

Was können wir für Sie tun? 

Kontaktieren Sie uns über das Formular oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!


Ihr Carta-Team

agentur carta speyer


Carta GmbH
Tel. +49 (0) 6232 - 100111-0, info@carta.eu
Zu unseren Datenschutzbestimmungen >

Kontaktformular

Rückruf anfordern?

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@carta.eu widerrufen.

SOCIAL MEDIA

Besuchen Sie uns in den Sozialen Netzwerken: