• Startseite
  • Agentur
  • News
  • Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung am Bodensee

Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung am Bodensee

Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung am Bodensee

Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung am Bodensee

Infoveranstaltung BWV mit Kaltwasser Kommunikation und Carta

Vom 16. bis 18. Juli konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger in Sipplingen am Boden-see im Sinne einer frühen Öffentlichkeitsbeteiligung über das geplante Projekt „Zukunftsquelle“ des Zweckverbands Bodensee-Wasserversorgung (BWV) informieren. Rund 300 Besucherinnen und Besucher nutzten das Informationsangebot. Nina Rittler und Laura Wolf von Kaltwasser Kommunikation sowie Volker Bischoff von Carta waren vor Ort, um die Kolleginnen und Kollegen der BWV bei der Bürgerkommunikation zu beraten und zu unterstützen.

 Als einer der größten Fernwasserversorger Deutschlands liefert der Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung derzeit Trinkwasser an etwa vier Millionen Menschen aus Baden-Württemberg. Um diese Versorgung auch für die kommenden Jahrzehnte sicherzustellen, ent-stand das Projekt „Zukunftsquelle“. Im Zuge dieses Projektes plant die BWV eine umfassende Modernisierung ihrer Anlagen, inklusive einer neuen Wasserentnahmestelle sowie neuer Filter-technologie. Die Bodensee-Wasserversorgung rüstet sich damit für die kommenden Herausfor-derungen des Klimawandels und reagiert auf aktuelle Probleme – wie die massive Ausbreitung der Quagga-Muschel im Bodensee.

Kaltwasser Kommunikation und Carta unterstützen seit Herbst 2019 die BWV in der Stakeholder- und Bürgerkommunikation. Bedingt durch die anstehenden baulichen Maßnahmen planten wir die Infoveranstaltung im Sinne einer frühestmöglichen Öffentlichkeitsbeteiligung. Kaltwasser Kommunikation und Carta übernahmen im Vorfeld gemeinsam die Konzeption und Erstellung der notwendigen Informationsmaterialien und Plakate sowie das Einladungsmanagement.

Die Informationsveranstaltung fand bedingt durch die aktuelle Situation zum Schutz aller unter einem klaren Hygienekonzept in einem Zelt auf dem Betriebsgelände der Bodensee-Wasserversorgung statt. Die Bürgerinnen und Bürger wurden auf einem Rundweg durch das Zelt an den verschiedenen Infoständen vorbeigeführt. Hier standen die Expertinnen und Experten der Bodensee-Wasserversorgung gemeinsam mit Kaltwasser Kommunikation und Carta für Ge-spräche mit den Besuchern bereit – geschützt durch Plexiglasscheiben und Mundschutz. Die frühe Bürgerkommunikation zum geplanten Projekt wurde sehr positiv wahrgenommen.

 

Carta GmbH | Iggelheimer Str. 26 | 67346 Speyer | Telefon: +49 (0) 62 32 - 100111 - 0 | Telefax: +49 (0) 62 32 - 6849842 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KONTAKT

Carta

Was können wir für Sie tun? 

Kontaktieren Sie uns über das Formular oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!


Ihr Carta-Team

agentur carta speyer


Carta GmbH
Tel. +49 (0) 6232 - 100111-0, info@carta.eu
Zu unseren Datenschutzbestimmungen >

Kontaktformular

Rückruf anfordern?

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@carta.eu widerrufen.

SOCIAL MEDIA

Besuchen Sie uns in den Sozialen Netzwerken: