PR für die Energiebranche

Vor dem Hintergrund der Energiewende wächst der Kommunikation im Energiesektor eine neue Rolle zu: Sie dient nicht nur der Sicherung der Reputation, sondern muss Energieunternehmen dabei unterstützen, neue Kundensegmente zu gewinnen und bestehende zu halten. Und das bei einer gestiegenen Wechselwilligkeit der Konsumenten und einer nie dagewesenen Konkurrenz am Markt. 

 

Kommunikation in einer Partizipationsgesellschaft

Gleichzeitig sehen sich Energieunternehmen bei notwendigen Infrastrukturprojekten mit einer leicht mobilisierbaren Öffentlichkeit konfrontiert, die vehement auf Mitbestimmung und Dialog pocht, wo früher formale Information genügte – und umso stärker kommunikativ eingebunden werden muss. 

 

Stakeholdermanagement für Energieunternehmen

Carta unterstützt Unternehmen aus der Energiebranche dabei, Zielgruppen und Stakeholder zu identifizieren und zu verstehen, anschlussfähige Positionierungen zu formulieren und über zahlreiche Kanäle gleichzeitig ein konsistentes Storytelling zu verwirklichen. So werden komplexe Infrastrukturprojekte kommunikativ abgesichert, neue Marktsegmente erschlossen und Kunden gebunden.  

 

Show Case: PR für ENGIE / Palatina GeoCon

 

 

Referenzen – Energie

Ecoliance Rheinland-Pfalz
ENGIE E&P Deutschland GmbH
Palatina GeoCon GmbH & Co. KG
Safetec Entsorgungs- und Sicherheitstechnik GmbH (Strahlenschutz)

KontaktCarta GmbH| Iggelheimer Str. 26 | 67346 Speyer| Telefon: +49 6232 100111-0 | Fax: +49 6232 684-98-42 | E-Mail: info (at) carta.eu